vorteile von software as a service

10 Vorteile von Software as a Service

|
|
|
|
|
|
|
|
|
|

Im Geschäftsleben gibt es viele wichtige Entscheidungen zu treffen. Eine der wichtigsten ist jedoch die Wahl der richtigen Software. Es gibt zahllose Optionen, und es kann überwältigend sein, herauszufinden, welche die beste für Ihr Unternehmen ist.
In diesem Artikel werden wir die 10 Vorteile von Software as a Service erkunden, die sie bei Start-ups, Freiberuflern und Unternehmern so beliebt machen.

Zu den Vorteilen von SaaS gehören

1. Flexibilität

Icon Possibilities Directions

Es ist unmöglich zu wissen, wie sich Ihr Unternehmen als Ganzes oder sogar verschiedene Teile davon im Laufe der Zeit entwickeln werden. In diesem Bereich haben SaaS-Anwendungen mit ihrer nutzungsabhängigen Abrechnung einen Vorteil. Diese kann durch verschiedene Faktoren wie die Anzahl der Nutzer, die auf die App zugreifen, oder die Anzahl der damit erledigten Aufgaben bestimmt werden.

2. Benutzerfreundlichkeit

Toons Notebook

Einer der Vorteile von Software as a Service Anwendung ist, dass Nutzer schnell und einfach loslegen können. Das liegt daran, dass die Software nicht auf jedem einzelnen Computer installiert werden muss. Wenn Sie sich für eine SaaS-Anwendung anmelden, erhalten Sie einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie von jedem Computer mit Internetanschluss auf die Anwendung zugreifen können. Sie müssen lediglich Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben, um sich anzumelden. Die Anwendung wird auf dem Server des Anbieters gehostet, sodass Sie sich nicht um die Installation oder Wartung der Software kümmern müssen.

NOTE:
AppColumbus ist spezialisiert auf das Zusammenstellen einfach zu bedienender, beziehungsweise einfach zu erlernender Software.

3. Niedrige Anfangskosten

Icon Money Plant Yellow

Wenn Sie Software kaufen, die auf Ihren Computern installiert werden muss, gilt dies als ein großer Vermögenswert für Ihr Unternehmen. Die Steuerbehörde sagt, dass für diese Art von Software ein Standardabschreibungssatz von drei Jahren gilt, für Spezialprogramme gilt ein Abschreibungssatz von fünf Jahren. Diese Kosten fallen unter den Bilanzposten. Wenn Sie dagegen eine Cloud-basierte Software abonnieren, bei der die Rechnungen monatlich oder jährlich bezahlt werden, werden diese Kosten in der Gewinn- und Verlustrechnung als laufende Betriebsausgaben eingestuft.

NOTE:
Oft werden monatliche Softwareservice Abos als teuer empfunden. Tatsächlich sind die totalen Kosten durch flexible monatliche Abos und vieles mehr meist deutlich günstiger, als bei den Alternativen.

4. Software-Updates

Icon Updates Arrow Circle

Die Installation einer Aktualisierung traditioneller Software durch den Hersteller ist in der Regel mit viel Aufwand verbunden, sowohl für die Aktualisierung der Arbeitsplätze als auch für die Schulung der Mitarbeiter. Schließlich erscheinen diese Updates nicht sehr häufig - vielleicht nur ein- oder zweimal im Jahr - und sie enthalten viele neue Funktionen auf einmal. Wenn Sie nicht aktualisieren, verpassen Sie möglicherweise einige hilfreiche Neuerungen.

Ein weiterer der Vorteile von Software as a Service: Sie wird vom Anbieter ständig aktualisiert, und neue Funktionen werden allen Nutzern sofort zentral zur Verfügung gestellt. Statt eines einzigen Upgrades einmal im Jahr gibt es Hunderte kleinerer Aktualisierungen. Der Aufwand für die Kunden geht gegen Null, da eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Eingewöhnung durch ständige Verbesserung und Vertrautheit gewährleistet ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass etwaige Fehler in der Software noch während des Betriebs behoben werden können, da alle Benutzer mit demselben System arbeiten.

6. Flexibeles Arbeiten zb. im Home-Office

Globe Guy Notebook

Dank SaaS-Anwendungen können die Mitarbeiter flexibel von zu Hause oder von unterwegs aus arbeiten. Alles, was sie benötigen, ist eine Internetverbindung, und sie können von überall auf ihre Anwendungen und Daten zugreifen.

NOTE:
Wichtig auch: da es sich um eine Internetanwendung handelt, wird keine neuartige PC-Hardware benötigt. Dies ist einer der größten Vorteile von Software as a Service, denn die meisten Anwendungen können selbst auf den ältesten Geräten problemlos verwendet werden. Somit entfällt ebenfalls ein deutlicher Teil der IT-Hardware-Kosten.

7. Sicherheit

icon software secure lock

In Puncto Sicherheit sind SaaS-Anwendungen oft besser aufgestellt als herkömmliche Software, da der Anbieter dafür verantwortlich ist, dass die Daten gut geschützt sind. In den meisten Fällen verfügt der Anbieter über ein Team von Experten, die ständig an der Verbesserung der Sicherheit arbeiten.

8. Unterstützung vom Hersteller

Toon saying Oops

Wenn Sie Probleme mit einer SaaS-Anwendung haben, können Sie in der Regel schnell und einfach Hilfe vom Support-Team des Anbieters erhalten. Das liegt daran, dass der Anbieter ein großes Interesse daran hat, seine Kunden zufriedenzustellen.

NOTE:
Auch wenn eine Software noch so preiswert ist, wenn Sie Monate brauchen, um sie sinnvoll zu nutzen, steigen die Ausgaben sofort an. Aus diesem Grund haben wir die von uns ausgewählten Anwendungen mehrfach im Support getestet, um die Lernkurve so kurz wie möglich zu halten.

9. Skalierbarkeit

toon arrow

Die Skalierbarkeit ist ein weiterer der Vorteile von Software as a Service Anwendungen, da sie sich leicht an die Bedürfnisse eines wachsenden Unternehmens anpassen lassen. Wenn Sie mehr Nutzer oder mehr Speicherplatz benötigen, können Sie diese in der Regel schnell und einfach hinzufügen. Das liegt daran, dass der Anbieter die zugrunde liegende Infrastruktur verwaltet und bei Bedarf problemlos Änderungen vornehmen kann.

10. Niedrigere Gesamtbetriebskosten (TCO)

icon money bag dream

Dank des Pay-as-you-go-Modells haben SaaS-Anwendungen oft niedrigere Gesamtbetriebskosten (TCO) als herkömmliche Software. Es fallen keine Vorlaufkosten für Hardware oder Software an, und Sie zahlen nur für das, was Sie nutzen. Außerdem fallen oft keine Wartungs- oder Supportkosten an. Infolgedessen sind SaaS-Anwendungen können eine beträchtliche Investitionsrendite (ROI) erzielen.

Zusammenfassung

Insgesamt haben SaaS-Anwendungen viele Vorteile, die sie für Unternehmen jeder Größe attraktiv machen. Sie sind einfach zu bedienen und erfordern keine Installation oder Wartung. Außerdem werden sie vom Anbieter ständig aktualisiert, so dass die Benutzer immer über die neuesten Funktionen und Sicherheitsverbesserungen verfügen. Darüber hinaus sind SaaS-Anwendungen skalierbar und lassen sich problemlos in andere Anwendungen integrieren. Und nicht zuletzt sind die Gesamtbetriebskosten für SaaS-Anwendungen oft niedriger als bei herkömmlicher Software.