10 typische businessprobleme

10 Typische Businessprobleme und wie sie durch Software-as-a-Service-Tools gelöst werden

|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|

Die moderne Geschäftswelt ist eine komplexe und sich ständig verändernde Landschaft. Um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, müssen Unternehmen agil und anpassungsfähig sein und sich ständig weiterentwickeln, um die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen. Dies kann eine Herausforderung sein, vor allem für kleine Unternehmen und Start-ups, die möglicherweise nicht über die Ressourcen oder die Arbeitskraft verfügen, um mit den neuesten Trends Schritt zu halten.

Eine Möglichkeit, mit der Konkurrenz Schritt zu halten, ist der Einsatz von Software-as-a-Service (SaaS)-Tools. Bei SaaS-Tools handelt es sich um Cloud-basierte Anwendungen, die im Rahmen eines Abonnements genutzt werden können. Sie bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlicher On-Premise-Software, darunter Flexibilität, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der häufigsten Geschäftsprobleme, die durch SaaS-Tools gelöst werden können:

1. Begrenzte Ressourcen und Arbeitskräfte

Toon waiting

Eines der meisten Businessprobleme sind begrenzte Ressourcen und Arbeitskräfte. Die Lösung: SaaS-Tools können Unternehmen helfen, Zeit und Geld zu sparen, indem sie Aufgaben automatisieren, die sonst manuell erledigt werden müssten. So kann beispielsweise ein CRM-System (Customer Relationship Management) Vertriebs- und Marketingaufgaben automatisieren, während ein ERP-System (Enterprise Resource Planning) Buchhaltungs- und Finanzaufgaben automatisieren kann.

Verwandte Artikel:

Wie Sie mit Software-as-a-Service-Tools das Beste aus Ihren begrenzten Ressourcen machen können

2. Businessproblem: Unfähigkeit, schnell zu skalieren

Progress Chart yellow

In der Regel werden die Lösungen auf einer Pay-as-you-go-Basis angeboten, was bedeutet, dass Unternehmen nur für die Dienste zahlen müssen, die sie nutzen. Dies erleichtert die Skalierung für Unternehmen, sie können ihre Nutzung je nach Bedarf erhöhen oder verringern, ohne eine große Vorabinvestition tätigen zu müssen.

Verwandte Artikel:

Unternehmen erfolgreich Skalieren: Top 9 Probleme umgehen

3. Unflexible On-Premise-Software

icon software secure lock

Ein Vorteil ist die Flexibilität, im Vergleich zu Software vor Ort, da sie von überall aus zugänglich sind und sich an die wechselnden Anforderungen des Unternehmens anpassen lassen. Ein Unternehmen, das beispielsweise neue Benutzer hinzufügen muss, kann dies mit einem SaaS-basierten CRM-System schnell und einfach tun, während ein Vor-Ort-System einen komplexeren und zeitaufwändigeren Installationsprozess erfordern würde.

Verwandte Artikel:

5 Vorteile von SaaS gegenüber On-Premise-Software

4. Businessproblem: Mangelnde Integration zwischen verschiedenen Softwaresystemen

icon gears yellow

Eine häufige Ursache für Businessprobleme ist mangelnde Integrationsfähigkeit. Ein wichtiger Vorteil von SaaS-Lösungen: die reibungslose Verknüpfung mit anderen Software-Tools. Aus diesem Grund ist es für Unternehmen möglich, verschiedene Systeme und Daten miteinander zu verknüpfen. Nehmen wir an, ein SaaS-basiertes CRM-System kann mit einem Buchhaltungssystem kommunizieren. Die Aktualisierung von Kundeninformationen und Rechnungen würde automatisch erfolgen, wenn sie auf diese Weise verknüpft sind.

Verwandte Artikel:

Software integrieren: 7 Schritte für erfolgreiche Integrationen

 

5. Es ist schwierig, mit den neuesten Software-Updates Schritt zu halten

Icon Update Green Coffee

Mit SaaS-Tools müssen sich Unternehmen nicht um die manuelle Installation von Software-Updates kümmern. Updates werden in der Regel automatisch bereitgestellt, sodass Unternehmen immer Zugang zu den neuesten Versionen der Software haben.

Verwandte Artikel:

Wie Sie sicherstellen, dass Ihre Software-Updates im Unternehmen reibungslos durchführen

6. Businessproblem: Hohe Anfangskosten

bag with dollar bills

Die Lösung: SaaS-Tools werden meist auf Abonnementbasis angeboten, sodass keine hohen Vorabinvestitionen getätigt werden müssen. Dies kann ein großer Vorteil für kleine Unternehmen und Start-ups sein, die möglicherweise nicht das Budget für eine herkömmliche Vor-Ort-Softwarelösung.

NOTE:
Durch die vergleichsweise geringen Kosten für monatliche Software-as-a-Service Abos kann oft ein ähnliches Ergebnis mit deutlich geringerem Aufwand erreicht werden.

Verwandte Artikel:

Wie Sie Ihre Geschäftskosten mit SaaS reduzieren können

7. Mangel an IT-Unterstützung

Globe Guy Notebook

Da SaaS-Tools im Allgemeinen vom Anbieter unterhalten werden, ist ein häufiges Businessproblem Unternehmen bereits gelöst, sodass man sich nicht um die Wartung ihrer eigenen IT-Infrastruktur kümmern muss. Dies kann ein großer Vorteil für Unternehmen sein, die kein eigenes IT-Personal haben.

NOTE:
Wir nutzen selbst eine Menge an Software as a Service Applikationen bei AppColumbus. Daher wissen wir aus erster Hand, wie wichtig es ist, dass ein Anbieter guten Support besitzt, um die Einarbeitungszeit in neue Anwendungen so gering wie möglich zu halten. Aus diesem Grund testen wir den Support der auf AppColumbus gelisteten Apps ausgiebig und listen keine Hersteller, welche unsere Qualitätsstandards in diesem Bereich nicht erfüllen.

8. Sicherheitsbedenken

icon software secure lock

Die Lösung: SaaS-Anbieter investieren in der Regel stark in die Sicherheit, sodass Unternehmen sicher sein können, dass ihre Daten geschützt sind. Außerdem bieten viele SaaS-Anwendungen integrierte Disaster-Recovery-Funktionen, sodass Unternehmen sicher sein können, dass ihre Daten gesichert sind und im Notfall leicht wiederhergestellt werden können. Ein typisches Businessproblem weniger.

9. Schwierigkeiten bei der Verfolgung des ROI

Icon Progress Chart Computer

Software-as-a-Service-Tools besitzen oft detaillierte Berichte und Analysen, mit denen Unternehmen ihre Investitionsrendite (ROI) verfolgen können. Diese Informationen können genutzt werden, um fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, welche Softwareanwendungen für das Unternehmen am effektivsten sind.

10. Sie wissen nicht, welche SaaS-Tools Sie verwenden sollen

Icon Questionmark Red

Die Lösung: Bei so vielen verschiedenen SaaS-Anbietern und -Produkten auf dem Markt kann es schwierig sein zu wissen, welche für Ihr Unternehmen die richtigen sind. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um Ihre Optionen einzugrenzen. Ermitteln Sie zunächst die spezifischen Unternehmensprobleme, die Sie zu lösen versuchen, und suchen Sie dann nach SaaS-Anbietern, die Lösungen für diese Probleme anbieten. Zweitens: Lesen Sie Online-Bewertungen und vergleichen Sie verschiedene SaaS-Produkte, um zu sehen, welche die besten Bewertungen haben. Sprechen Sie schließlich mit anderen Unternehmen in Ihrer Branche, um herauszufinden, welche SaaS-Tools sie verwenden und warum.

Fazit

Bei so vielen verschiedenen Businessproblemen und entsprechender Anzahl SaaS-Optionen auf dem Markt kann es schwierig sein, zu wissen, welche die richtige für Ihr Unternehmen ist. Wenn Sie sich jedoch die Zeit nehmen, Ihre spezifischen Geschäftsanforderungen zu ermitteln und einige Nachforschungen anstellen, können Sie die perfekte SaaS-Lösung für Ihr Unternehmen finden.